Deutsch Polnisch Englisch
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Bucheck

Vorschaubild

Die Orte Buchberg und Bucheck liegen am südlichsten in der Gemeinde Hohenau und zählen insgesamt 51 Anwesen und 148 Einwohner.


Zum Ort Buchberg gehört die ehemalige Burg Wildenstein (heute nur mehr als Bodendenkmal ausgewiesen) und die Burgruine Neuenpuchberg (nur noch Mauerreste vorhanden). Das Geschlecht der Puchberger hatte damals große Besitzungen im heutigen Gemeindebereich. Ebenfalls zu Buchberg gehörte die dem Hl. Erasmus geweihte einstige Wildensteiner Burgkapelle (Erasmuskapelle), einer vor kurzem renovierten Nebenkirche von Hohenau. Das Kirchlein St. Erasmus zu Wildenstein (oberhalb des Carbidwerks) gehört heute zur Pfarrei und Gemeinde Hohenau. Es verdient besonders deshalb erwähnt zu werden, weil es deutlich an das Geschlecht der Puchberger-Wildensteiner erinnert. Es ist eine höchstwahrscheinliche Stiftung des unvermählt und kinderlos verstorbenen Erasmus von Puchberg zu Wildenstein (1452-1485).


An der Grenze zur Stadt Freyung (Wolfsteiner Ohe) befinden sich der Wildbachklamm „Buchberger Leite“ (Auszeichnung im Jahr 2003 als Bayerns schönstes Geotop) und Teile des Carbidwerks, die zur Buchbergermühle gehören.