BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Regionalbudget 2022 der ILE Wolfsteiner Waldheimat

17. 01. 2022

Innovative Kleinprojekte werden wieder gefördert.
Nach der erfolgreichen Durchführung des Regionalbudgets 2021 ruft die ILE Wolfsteiner Waldheimat zur Einreichung von Förderanfragen für das Regionalbudget 2022 auf.
Mit dem Regionalbudget unterstützt das Landwirtschaftsministerium eine engagierte ländliche Entwicklung, stärkt die regionale Identität und hilft den kommunalen Allianzen, ihre Kleinprojekte zügig umzusetzen. Förderung für Kleinprojekte: 

  • Projektumfang: 500 € – 20.000 € netto
  • Förderhöhe: maximal 10.000 € oder max. 80 %
  • Einreichfrist Förderanfragen: 07.03.2022
  • Abrechnungsfrist: 20.09.2022 (Abgabe Durchführungsnachweis inklusive aller Rechnungen)

Die Verantwortlichen der ILE Wolfsteiner Waldheimat bitten dabei um Verständnis, dass bisher nicht durch das Regionalbudget 2020 und 2021 unterstützte Vereine und Institutionen, bereits Unterstützten vorgezogen werden.
Pflichtaufgaben von Gemeinden oder Feuerwehr sind davon ausgeschlossen!
Alle wichtigen Dokumente und Formulare für die Förderanfrage finden Sie auf der Homepage der Wolfsteiner Waldheimat unter dem Reiter Regionalbudget oder unter folgendem Link:
https://wolfsteiner-waldheimat.de/regionalbudget/

 

Bild zur Meldung: Regionalbudget 2022 der ILE Wolfsteiner Waldheimat

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

21. 05. 2022 - 10:00 Uhr

 

28. 05. 2022

 

03. 06. 2022 - 14:00 Uhr

 
 
 

Fotopoint

 

SiegelKommunaleIT-Sicherheit_Gemeinde Hohenau01

 

Partnerstadt Toszek

Partnergemeinde

Toszek, Polen

 

Landkreis FRG

 

FNBW

 

NP-BayerischerWAld

 

 
Besucher
 
98206
 
Gemeindeverwaltung
 

Dorfplatz 22
94545 Hohenau (Niederbayern)
  (08558) 9604-0
  (08558) 9604-40
 

 

 
 
Wetter
 
 
 

ImageFilm MADE Hohenau

 

Interaktiver Stadtplan

Mängelmelder Bayernwerk

aktivCARD Bayerischer Wald

 

Förderhinweis Hinterglasbildmuseum