Startseite     Login     Kontakt     Impressum     Datenschutz     Links
 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Förderbescheid übergeben - Schnelles Internet für Hohenau

11. 03. 2021

Eine positive Nachricht konnte der Bundestagsabgeordnete Thomas Erndl (CSU) dem Bürgermeister der Gemeinde Hohenau, Josef Gais (CSU), überbringen: Hohenau bekommt eine kräftige Förderung aus dem Bundesförderprogramm zur Unterstützung des Breitbandausbaus in Deutschland.

„Ich freue mich sehr, dass der Breitbandausbau in Hohenau mit über 1,5 Millionen Euro durch den Bund gefördert wird. So bekommen jetzt weitere 76 Haushalte im Bayerischen Wald schnelles Internet“, sagte Thomas Erndl MdB nach Bekanntgabe der Förderung. 50 km Glasfaserkabel können jetzt verlegt werden, so Erndl.

„Wir müssen das schnelle Internet in unserer Heimat konsequent weiter ausbauen. Das ist für die Attraktivität des ländlichen Raums enorm wichtig. Nur dann können wir Arbeitsplätze und Unternehmen in unserer Region halten. Der Breitbandausbau bleibt unsere Priorität in den nächsten Jahren“, unterstreich Thomas Erndl (CSU).

„Mit den zugesagten Fördergeldern des Bundes und der zu erwartenden Kofinanzierung des Landes Bayern, kann die Gemeinde Hohenau den Breitbandausbau in den schwierigsten und abgelegensten Teilen der Gemeinde vorantreiben“ so Erster Bürgermeister Josef Gais. Die im gesamten Gemeindegebiet verteilten, zum Teil einzelnen Gehöfte und Gebäude, können mit der Investitionssumme von gerundet 2,6 Millionen mit einem Glasfaserhausanschluss versorgt werden. Die Förderquote durch Bund und Land Bayern liegt bei insgesamt 90%. „Für die Gemeinde Hohenau ist auch ein Eigenanteil von 10% bei diesen Fördersummen eine gewisse Herausforderung. Allerdings möchten wir allen Bürgern der Gemeinde Hohenau die bestmögliche Versorgung ermöglichen.“ ergänzt Bürgermeister Gais.

Die Gemeinde Hohenau wird mit diesem Ausbau, die ohnehin bereits sehr hohe VDSL-Quote von 95 Prozent auf fast 100 Prozent anheben. Den Zuschlag für den Ausbau hat die Deutsche Telekom erhalten. Der Realisierungsplan sieht eine Inbetriebnahme frühestens im 4. Quartal 2024 vor.

Der Ausbauabschnitt beinhaltet alle Adressen die bisher mit weniger als 30 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit versorgt werden in den Ortschaften/Weilern:

  • Adelsberg
  • Bierhütte
  • Buchberg
  • Glashütte
  • Kirchl/Birket
  • Oberkashof
  • Reschmühle
  • Schönbrunn a. Lusen
  • Schönbrunnerhäuser
  • Unterkashof

 

Sie möchten wissen welche Geschwindigkeiten Ihnen an Ihrem Wohnort zur Verfügung stehen? Nutzen Sie ganz einfach den Verfügbarkeitscheck der Deutschen Telekom.

 

ScheuerErndl

Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Andreas Scheuer(CSU) übergibt den Förderbescheid der Gemeinde Hohenau an Thomas Erndl MdB (CSU) zur Überbringung nach Hohenau

 

Bild zur Meldung: Förderbescheid übergeben - Schnelles Internet für Hohenau

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

17. 07. 2021

 

18. 07. 2021

- 11:00 Uhr
 

23. 07. 2021

- 19:00 Uhr
 
 
 

Fotopoint

 

Kommunale IT-Sicherheit

 

Partnerstadt Toszek

Partnergemeinde

Toszek, Polen

 

Landkreis FRG

 

FNBW

 

NP-BayerischerWAld

 

 
Besucher
 
94908
 
Gemeindeverwaltung
 

Dorfplatz 22
94545 Hohenau (Niederbayern)
  (08558) 9604-0
  (08558) 9604-40
 

 

 
 
Wetter
 
 
 

ImageFilm MADE Hohenau

 

Interaktiver Stadtplan

Mängelmelder Bayernwerk

aktivCARD Bayerischer Wald

 

Förderhinweis Hinterglasbildmuseum