Startseite     Login     Kontakt     Impressum     Datenschutz     Links
 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Informationen zum Coronavirus - Gemeinde Hohenau und Lkr. Freyung-Grafenau

27. 04. 2020

Gemeindeverwaltung Hohenau ab 11.05.2020 für eingeschränkten Parteienverkehr geöffnet

 

Gemeindeverwaltung Hohenau ist ab Montag 11.05.2020 wieder für den Parteienverkehr zu den üblichen Amtszeiten geöffnet.

Die wichtigste Maßnahme zur Eindämmung des Corona-Virus ist Vermeidung von Sozialkontakten. Bürgermeister Josef Gais appelliert deshalb an die Bürger der Gemeinde Hohenau ihre Besuche im Rathaus auf absolut notwendige Fälle zu beschränken.  Viele Anliegen können derzeit auch ohne die persönliche Anwesenheit im Rathaus geklärt werden. Die Verwaltung empfiehlt daher vor dem Behördengang, die vorherige telefonische Absprache mit den jeweiligen Sachbearbeitern zur Klärung der Notwendigkeit des persönlichen Erscheinens bzw. zur Terminvereinbarung.

Persönliche Vorsprache im Rathaus erfordern in der Regel zum Beispiel folgende Vorgänge:

  • Antragstellung/Abholung Personalausweis/Reisepass
  • Meldevorgänge (z.B. An- bzw. Abmeldungen)
  • Rentenantrag
  • Führerscheinantrag

Im Rathaus Hohenau gelten dieselben Sicherheitsauflagen wie in allen Geschäften. Das Betreten des Rathauses ist nur unter Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes erlaubt. Ein Sicherheitsabstand von 1,5m muss zu jeder Zeit eingehalten werden. Eine Waschgelegenheit mit Seife ist vorhanden bzw. ein Handdesinfektionsspender wird im Eingangsbereich bereitgestellt.

Die Hinweise am Eingangsbereich und die angebrachten Markierungen sind zu beachten.

Die Mitarbeiter stehen telefonisch unter den auf unserer Webseite angegebenen Telefonnummern zur Verfügung:

https://www.hohenau.de/seite/116930/rathaus-und-bauhof.html


 

ÖPNV bietet eigenen Fahrplan zur teilweisen Schulöffnung am Montag

 

Zusätzliche Busse für die Schülerbeförderung - Mund-Nase-Schutzplicht beachten

Aufgrund der Wiederaufnahme des Schulbetriebes am Montag, den 27.04.2020 kommt es zu folgenden Änderungen im ÖPNV:

Für die Jedermannfahrgäste gilt nach wie vor der Ferienfahrplan. Für die Schülerbeförderung werden ab kommenden Montag zusätzliche Busse eingesetzt. Diese Busse fahren am Vormittag vereinzelt nach dem regulären Schulfahrplan für die jeweiligen Schulen. Die Abfahrtszeiten bleiben unverändert. Zu finden sind die für die Schulen erstellten Fahrpläne auf der Internetseite des Landratsamtes www.frgmobil.de unter „Busfahrpläne“.

Durch diese Umstellung wird das Infektionsrisiko für Schüler und Jedermannfahrgäste minimiert und auch der Kontakt zueinander auf das Nötigste begrenzt.

Ergänzend dazu werden die Schulfahrpläne in den Bussen und an den Schulen verteilt.
Folgende Vorgaben müssen beachtet werden:

1.Alle Fahrgäste müssen sich an das Mindestabstandsgebot zwischen Personen von 1,5 Metern halten. Dies bedeutet, dass einige Plätze/Reihen freigehalten werden sollten, um den Abstand einhalten zu können.

2.Die Hygienemaßnahmen und die Mund-Nase-Schutzplicht sind in sämtlichen Bussen des öffentlichen Nahverkehrs (ÖPNV) sowie der Schülerbeförderung und an den Haltestellen zu beachten. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass jeder Fahrgast selbst dafür verantwortlich ist eine Mund-Nase-Maske dabei zu haben und zu tragen. Es wird keinen Verkauf im Bus geben. Wer keinen Mund-Nase-Schutz trägt – es reicht hier aber auch ein Schal, der über Mund und Nase getragen wird – hat auch keinen Anspruch auf Beförderung.

Für etwaige Rückfragen stehen die zuständigen Mitarbeiter im Landratsamt ab Montag gerne sowohl telefonisch unter 08551/57 345 und 08551/57 321, als auch per Mail unter zur Verfügung.

 


Mund-Nasen-Masken

InfoschreibenLRBGM

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

17. 09. 2020 - 13:30 Uhr
 
20. 09. 2020 - 08:00 Uhr
 
20. 09. 2020 - 10:00 Uhr
 
 
 

Fotopoint

 

Kommunale IT-Sicherheit

 

Partnerstadt Toszek

Partnergemeinde

Toszek, Polen

 

Landkreis FRG

 

FNBW

 

NP-BayerischerWAld

 

 
Besucher
 
91438
 
Gemeindeverwaltung
 

Dorfplatz 22
94545 Hohenau (Niederbayern)
  (08558) 9604-0
  (08558) 9604-40
 

 

 
 
Wetter
 
 
 

ImageFilm MADE Hohenau

 

Interaktiver Stadtplan

Mängelmelder Bayernwerk

aktivCARD Bayerischer Wald

 

Förderhinweis Hinterglasbildmuseum